Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© KION Group Elektronikproduktion | 09 März 2017

Kion Group investiert EUR 7 Mio. am Standort in Tschechien

Mit einem neuen Werk in Stříbro (Tschechien) baut die Kion Group die Produktion von Dematic Fördersystemen aus.
Der bestehende Kion Standort Stříbro, der Anfang November 2016 übernommen wurde, soll um eine 23'000 Quadratmeter große Fabrik für die Produktion von automatisierten Fördersystemen erweitert werden.

Insgesamt plant die Kion Group Investitionen in Höhe von rund EUR 7 Mio. für den Neubau. Der Bau soll laut einer Pressemitteilung von Kion Group im vierten Quartal 2017 abgeschlossen werden. Mit der Produktion werde man demnach in der ersten Jahreshälfte 2018 beginnen. Zudem wolle man 200 neue Arbeitsplätze für die Region schaffen. Produziert werden so genannte Multi-Shuttles und Modular-Conveyor-Systeme für automatisierte Lagersysteme von Dematic.

"Das Werk ist gleichzeitig ein Zeichen für die enormen Fortschritte, die wir bei der Integration von Dematic als neuem Mitglied der Kion Familie machen", erklärt der Vorstandsvorsitzende der Kion Group, Gordon Riske.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.05.24 21:54 V8.2.6-1