Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dyconex Leiterplatten | 08 Februar 2017

Dyconex installiert seine vierte IST-Prüfmaschine

Die Dyconex AG, ein Unternehmen der MST-Gruppe, hat kürzlich ihre vierte IST-Prüfmaschine (interconnect stress test) installiert und damit ihr Kompetenzzentrum zur Produktzuverlässigkeit weiter ausgebaut.
Bereits im Dezember 2014 eröffnete Dyconex sein neues Labor für Zuverlässigkeitstests und erweiterte sein Kompetenzzentrum. "Mit unseren vier IST-Prüfmaschinen an einem Standort sind wir europaweit führend", sagt Dr. Hans-Peter Klein, Leiter Qualitätsmanagement bei Dyconex.

Kritische Anwendungen in der Medizintechnik sowie in der Luft- und Raumfahrt vertragen keine Kompromisse in Sachen Zuverlässigkeit. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat Dyconex umfangreiche und systematische Methoden entwickelt, die es ermöglichen, solide Aussagen über die Produktzuverlässigkeit zu treffen. Zu diesem Zweck setzt das Unternehmen beschleunigte Prüfmethoden ein, wie z. B. den Stresstest.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2