Anzeige
Anzeige
© Achat Elektronikproduktion | 31 Oktober 2016

Spatenstich bei Achat5

Der Ausbau der Räumlichkeiten bei der Achat Engineering GmbH in Lengede hat begonnen.
Das auf Expansionskurs befindliche Unternehmen wird zunächst das Bürogebäude erweitern, zusätzliche Lagerfläche durch ein Zusatzgeschoss schaffen und anschließend die Produktionshalle durch einen neuen Anbau sogar verdoppeln. Dieser Umbau berücksichtigt entsprechend dem neuen Stand der Technik auch eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge.

Die zunehmend hohe Nachfrage nach Achat5 Produkten und Leistungen wird durch eine Wachstumsstrategie unterstützt. Der Aufbau neuer Ressourcen in Konstruktion, Einkauf und Produktion geht einher mit der Verdoppelung des Umsatzes innerhalb der vergangenen zwei Jahre, so Jürgen Schaffhausen, Geschäftsführer des Unternehmens.

Erste Maschinen des deutschen Herstellers, Handhabungsgeräte für Leiterplatten sowie ein automatisiertes Digital-Mikroskop zur Klassifizierung von AOI-Ergebnissen, wurden in den letzten beiden Jahren auch in China, den USA und Mexiko installiert.
Die Kunden stammen aus verschiedenen Branchen mit Elektronikfertigung, Automotive, Industriesteuerungen, Mess- und Prüfgerätebau, Home-Automation, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt sowie EMS.

Das Unternehmen, 2002 gegründet, beschäftigt derzeit 22 Mitarbeiter.

Bei dem aktuellen Bauvorhaben wird das Unternehmen von der Gemeinde Lengede in Niedersachsen massgebend unterstützt.
-----

Links das Architekten-Team, der Ortsbürgermeister, die Gemeindebürgermeisterin, das Management- Team von Achat: Peter und Jürgen Schaffhausen sowie Mitarbeiter des Unternehmens.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2016.11.29 16:13 V7.6.2-2