Anzeige
© EVG Elektronikproduktion | 22 September 2016

Leti bestellt Hercules NIL System von EV Group

Leti, ein Institut von CEA Tech, hat ein Hercules NIL Track System von EV Group bestellt. Das System soll in den Reinräumen von Leti in Grenoble installiert werden, um die Prozessentwicklungs- und Demofähigkeit für Teilnehmer des gemeinsamen Inspire Programms von EVG und Leti zu erhöhen.
Inspire wurde im Juni 2015 von Leti und EVG gegründet und ist mehr als eine industrielle Partnerschaft zur Entwicklung von NIL-Prozesslösungen. Vielmehr sollen mit dem Programm auch die Cost of Ownership-Vorteile der Technologie in einem breiten Einsatzgebiet demonstriert werden, zu dem Anwendungen wie Photonics, Plasmonics, Beleuchtungstechnik, Photovoltaik, Wafer-Level Optics und Biotechnologie gehören. Mit dem Inspire Programm unterstützen Leti und EVG die Entwicklung neuer Anwendungen vom Stadium von Machbarkeitsstudien über erste Produktionsschritte auf EVG-Equipment-Plattformen bis zum Transfer integrierter Prozesslösungen zu ihren Partnern in der Industrie. Damit werden die Eintrittsbarrieren für den Einsatz der NIL-Technologie zur Fertigung neuartiger Produkte deutlich gesenkt.

"Die Nanoimprint-Lithographie hat gezeigt, dass sie ein großes Potenzial als kostengünstige Strukturierungslösung für neue und im Wachstum befindliche Technologieanwendungen außerhalb der reinen Halbleiterindustrie bietet," sagte Laurent Pain, Patterning Program Manager bei Leti. "Das von Leti und EVG ins Leben gerufene Inspire Programm zielt darauf, die Einführung dieser vielversprechenden Technologie in der Hochvolumenfertigung zu beschleunigen. Die Installation dieses Systems unterstützt unser Ziel, die Anwendungsmöglichkeiten von Inspire schnell zu erweitern und die Vorteile dieser vielseitigen, leistungsfähigen Technologie zur Nanostrukturierung zu demonstrieren."

"Wir sind mit dem Erfolg, den das Inspire-Programm seit seiner Gründung durch Leti und EVG vor einem Jahr hat, überaus zufrieden," sagte Markus Wimplinger, Corporate Technology Development and IP Director bei EV Group. "Im Rahmen des Programms konnten dank der gebündelten Erfahrung und Fähigkeiten beider Organisationen bereits zahlreiche Kunden bei der Entwicklung von NIL-Lösungen unterstützt werden. Wir gehen davon aus, dass das zusätzliche Hercules NIL Track Systems, das in dieser Form bereits bei mehreren Kunden in der Großserienfertigung eingesetzt wird, den Erfolg von Inspire weiter beflügeln wird."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2016.12.08 23:17 V7.6.3-1