© rasa messina francesca dreamstime.com Elektronikproduktion | 16 September 2016

Knorr-Bremse erhöht Haldex-Barangebot

Die Knorr-Bremse AG kündigt seine Entscheidung an, das Barangebot an die Aktionäre von Haldex AB zu erhöhen und die Mindestannahmeschwelle des Angebots zu reduzieren.
Der Angebotspreis wird von 110,00 SEK auf 125,00 SEK in bar je Aktie erhöht. Damit entspricht das erhöhte Angebot einer Bewertung von Haldex mit 5.526.996.250 SEK. Außerdem wird sie Mindestannahmeschwelle des Angebots ´ reduziert, so dass das Angebot nunmehr von der Bedingung abhängt, dass Knorr-Bremse mehr als 50 Prozent der Aktien der Haldex erwirbt.

„Unsere Perspektiven bleiben unverändert: Wir sind fest entschlossen, die Verbindung von Haldex und Knorr-Bremse umzusetzen. Dies unterstreicht nicht nur unser erhöhter Anteil an Haldex Aktien, sondern auch unser erhöhtes Angebot an die Aktionäre von Haldex. Wir hätten dieses Angebot nicht unterbreitet, wenn wir nicht davon überzeugt wären", sagte Klaus Deller, Vorsitzender des Vorstands der Knorr-Bremse AG.

Am 5. September 2016 kündigte Knorr-Bremse ein öffentliches Übernahmeangebot an, im Rahmen dessen Haldex Aktionäre Knorr-Bremse sämtliche Anteile an Haldex für 110,00 SEK je Aktie in bar andienen können.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.07.08 11:27 V8.5.6-2