Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Autoliv Elektronikproduktion | 07 September 2016

Volvo und Autoliv kooperieren beim autonomen Fahren

Volvo Cars hat ein Joint Venture mit Autoliv bekannt gegeben. Die beiden Unternehmen wollen im Bereich der autonomen Fahrzeuge kooperieren.
Durch die Zusammenarbeit mit Autoliv erhofft sich der schwedische Automobilhersteller Volvo, im Bereich des autonomen Fahrens besser aufgestellt zu sein. Autoliv soll innerhalb des Joint Ventures Sicherheitssysteme für Volvo liefern.

Da die beiden Unternehmen ihre Wurzeln in Schweden haben, soll das neu geplante Unternehmen seinen Hauptsitz in Göteborg haben. Das Unternehmen soll mit einer Belegschaft von 200 Mitarbeitern beginnen, die auf eine Mitarbeiterzahl bis zu 600 anwachsen soll. Das Unternehmen will seinen Betrieb im Frühjahr 2017 beginnen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.05.30 12:54 V8.3.1-2