Anzeige
© ABB Elektronikproduktion | 05 September 2016

ABB ernennt Guido Jouret zum Chief Digital Officer

ABB hat Guido Jouret, einen Pionier des Internets der Dinge, zum 1. Oktober 2016 zum Chief Digital Officer ernannt.
Er wird direkt an Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB, berichten. Jouret wird die Entwicklung und Bereitstellung von ABBs digitalen Lösungen für Kunden weltweit und in allen Geschäftsbereichen vorantreiben.

Davor war Jouret Chief Technology Officer und General Manager der Cisco Emerging Technologies Group, die sich für die Förderung innovativer Ideen (Business Incubation) verantwortlich zeichnete. Unter seiner Führung hat das Team neun Startups gegründet, unter anderem die Cisco Geschäftsbereiche TelePresence und Internet of Things.

2014 wechselte Jouret von Cisco zu Envision Energy, wo er das Softwaregeschäft leitete, einschliesslich einer Plattform für das aufstrebende „Internet der Energie“. Ab April 2015 war er Chief Technical Officer bei Nokia Technologies und hat in dieser Funktion vor kurzem eine grosse Akquisition im Bereich der digitalen Gesundheitstechnologie erfolgreich abgeschlossen.

„Guido Jouret ist eine herausragende Führungskraft der industriellen digitalen Revolution mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz bei der Schaffung und Förderung von neuen Geschäften sowie bei der digitalen Transformation von reifen Unternehmen. Seine globale Digitalisierungserfahrung umfasst Versorgungsunternehmen, Industrie, Verkehr und Infrastruktur“, sagt Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2016.12.08 23:17 V7.6.3-2