Anzeige
© daniel schweinert dreamstime.com Elektronikproduktion | 06 September 2016

Göpel electronic erweitert Angebot für Prozessoremulation

Göpel electronic gibt die Erweiterung seines Angebotes für Prozessoremulation auf die nRF52-Serie von Nordic Semiconductor bekannt.
Über den SWD-Port wird der Prozessor zu einem im Design integrierten Test- und Programmierinstrument umfunktioniert. Im VarioTAP-Modell als Teil einer umfassenden IP-Library (Intellectual Property) sind sämtliche relevanten Zugriffsinformationen des jeweiligen Zielprozessors enthalten. Auf Basis dessen kann der Anwender zunächst den Prozessor auswählen und danach die angeschlossenen Hardwareeinheiten ohne benötigte Firmware sowohl testen und validieren, als auch Flash-Speicher In-System programmieren.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2016.12.08 23:17 V7.6.3-1