Messtechnik | 28 März 2007

Schaffner schließt Verkauf des Testsystembereichs ab

Die Schaffner Gruppe hat mit dem bisherigen Management einen Vertrag für den Verkauf des Bereichs Kabeltest & Elektroemulation (Nettoumsatz 2005/2006 rund CHF 15 Mio.) unterzeichnet und damit die Devestition des Geschäftsbereichs Testsystems abgeschlossen.
Im Rahmen des MBO übernehmen die bisherigen Verantwortlichen die Aktivitäten der deutschen Schaffner Electrotest GmbH, die holländische Schaffner Electrotest BV, die italienische Schaffner Electrotest S.r.l. sowie die US-Aktivitäten des Elektrotest-Bereichs. Es wird erwartet, dass der Verkauf bis Ende April 2007 abgewickelt sein wird. Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Schaffner Unternehmensgruppe konzentriert sich damit auf die Bereiche elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und Power Quality (PQ) mit Fokus auf wachstumsstarke Sektoren wie Automobilindustrie, Erneuerbare Energie, Gebäudeautomation, Industrieelektronik, Konsumgüter, Luftfahrt, Medizinaltechnik, Stromversorgung, Telekommunikation, Verkehrs- und Transportwesen. Schaffner entwickelt, produziert und vermarktet Standard- und kundenspezifische Bauteile und Module.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2