Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 März 2007

Nokia Siemens Networks startet im April

Nokia und Siemens haben den Start ihres gemeinsamen Joint Ventures auf den 1. April 2007 festgelegt. Das auf Netzwerkausrüstung spezialisierte Unternehmen Nokia Siemens Networks nimmt damit drei Monate später als geplant seine Arbeit auf.
Nokia und Siemens hatten im Juni 2006 die geplante Fusion ihrer Netzwerksparten bekannt gegeben. Beide Unternehmen halten jeweils 50 Prozent an dem Joint Venture. Das Joint Venture sollte ursprünglich Anfang 2007 seine Arbeit aufnehmen, wegen der Korruptionsaffäre bei Siemens musste der Start jedoch verschoben werden.

Nach eigenen Berechnungen wird das Gemeinschaftsunternehmen Nokia Siemens Networks gemessen am Umsatzvolumen 2006 hinter Ericsson-Marconi den weltweit zweitgrößten Netzwerkausrüster darstellen. Auf dem dritten Rang folgt mit knappem Abstand Alcatel-Lucent.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1