Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 März 2007

Sick und Rexroth arbeiten bei der Fabrikautomation zusammen

Die Bosch Rexroth AG und die Sick AG wollen im Bereich der Fabrikautomation enger zusammenarbeiten. Dabei haben die Unternehmen vor allem eine vereinfachte Integration von Sick-Sensoren in Rexroth-Steuerungen auf der Basis offener Standards und aufeinander abgestimmter Schnittstellen als Ziel.
Eine Bibliothek mit einsatzbereiten Funktionsbausteinen soll beispielsweise künftig die transparente Einbindung von Sensorikdaten in die SPS-Programme der Rexroth IndraControl-L-Steuerungen erlauben. Die beiden Unternehmen zeigen Beispiele ihrer Zusammenarbeit vom 16. bis 20. April auf der Hannover Messe 2007 auf ihren jeweiligen Messeständen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1