Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 05 März 2007

Siemens A&D ist weltweit größter Automatisierungsanbieter

Mit einem Umsatz von mehr als 12,8 Mrd. Euro und einem Ergebnis von über 1,57 Mrd. Euro konnte Siemens Automation and Drives (A&D) im Geschäftsjahr 2006 weiter zulegen und seine Position als weltweit größter und am schnellsten wachsender Automatisierungsanbieter weiter festigen.
„Auch 2006 haben wir unser Ziel, den Vorsprung vor unseren Wettbewerbern weiter auszubauen, erfolgreich umgesetzt und unsere Nummer-1-Position im Automatisierungsmarkt insgesamt gefestigt“, meint der Vorstandsvorsitzende Helmut Gierse.
Erreicht hat das Unternehmen seine Rekordzahlen mit Akquisitionen und Wachstum über sämtliche Regionen und Geschäftsgebiete hinweg. Der Auftragseingang stieg auf 14,1 Mrd. Euro an, die weltweite Mitarbeiterzahl vergrößerte sich gegenüber dem Vorjahr um fast 10.000 Beschäftigte auf rund 70.600. In den Fertigungsindustrien führt Siemens A&D den Weltmarkt unangefochten an, in der Prozessautomatisierung arbeitete sich das Unternehmen mit den Zukäufen von Flender und Robicon auf Rang 3 vor und in der Gebäude-Elektroausrüstung ist es auf einer guten zweiten Position – und hat kürzlich mit der Übernahme der Mehrheitsanteile an OEZ, Letohrad, Tschechische Republik, neuen Wachstumsmarkt erschlossen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1