Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 19 April 2006

Sony Ericsson - Unterstützung für Flextronics

Die sehr guten Ergebnisse von Sony Ericsson im ersten Quartal wirken sich auch auf die Ergebnisse des Fertigungsdienstleisters Flextronics aus.
Sony Ericsson zeichnet für ungefähr zehn Prozent des Umsatzes von Flextronics verantwortlich und konnte seinen Umsatz im ersten Quartal 2006 um 55 Prozent verbessern. Dies soll nach Einschätzung von Kevin Kessel, Analyst bei Bear Stearns, damit auch eine positive Auswirkung auf die Ergebnisse von Flextronics im vierten Quartal haben, wo ein Einkommen von 3,5 Milliarden US-Dollar erwartet wird.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-1