Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© guido vrola dreamstime.com Elektronikproduktion | 21 Januar 2015

Sensata baut zweites Werk in Bulgarien

Sensata plant den Bau eines weiteren Produktionswerkes in Plovdiv (Bulgarien).
Die Anlage wird Sensoren für die Automobilindustrie produzieren und sich in der Maritsa Industriezone (Teil der Trakia (Thrace) Wirtschaftszone) in Plovdiv befinden. Die Investitionssumme soll 40 Millionen Euro betragen.

Der Bürgermeister von Mariza, Dimitar Ivanov, erklärte gegenüber der Lokalzeitung Dnevnik, dass die erste Baustufe im Juni 2015 abgeschlossen sein soll. Dann soll das Werk mit 1'500 Mitarbeiter den Betrieb aufnehmen. Die Zahl der Mitarbeiter soll in Zukunft bis auf 3'200 ausgebaut werden.

Das andere Sensata Werk in Europa befindet sich in Botevgard (Bulgarien) und beschäftigt derzeit 1'300 Personen. Werden die Pläne komplett umgesetzt, würde dies Sensata zum zweitgrößten, industrielle Arbeitgeber (nach Waffenhersteller Arsenal Kazanlak) machen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2