Anzeige
Anzeige
© yury asotov dreamstime.com Elektronikproduktion | 29 Juli 2014

Solides zweites Quartal für Celestica

Der 2Q Umsatz für den EMS-Dienstleister Celestica landete bei USD 1,472 Mrd., am oberen Ende der Finanzprognose von USD 1.375 - 1,475 Mrd.Damit stieg der Umsatz sequenziell um 12%, fiel aber um 2% gegenüber 2Q/2013.
Das Unternehmen verbuchte eine operative Marge (Non-IFRS) von 3,5%, verglichen mit 2,9% für das zweite Quartal 2013. Das bereinigte Nettoergebnis des Unternehmens (Non-IFRS) stieg von USD 38,6 Mio. in 2Q/2013 auf USD 44,9 Millionen.

"Celestica vermeldet ein solides zweites Quartal mit einem Umsatz und bereinigtem Ergebnis je Aktie die am oberen Ende unserer Prognose liegen. Dies ist in erster Linie auf die starke Nachfrage aus dem Bereich Communication End-Market zurückzuführen. Als Ergebnis unseres Umsatzwachstums, der starken operativen Performance und dem Fokus auf eine kontinuierliche Verbesserung, konnten wir auch bei der operativen Marge und dem Lagerumschlag sequenzielle Verbeserungen erzielen", erklärte Craig Muhlhauser, Celestica Präsident und Chief Executive Officer.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2