© aleksandr volkov dreamstime.com Leiterplatten | 24 Januar 2014

Schweizer: Erwartungen übertroffen

Aufgrund der auch im vierten Quartal 2013 anhaltend positiven Unternehmensentwicklung erwartet die Schweizer Electronic AG auf Basis von vorläufigen und ungeprüften Daten ein EBIT von rund EUR 9,8 Mio. (Vj. EUR 5,2 Mio.).
Dies entspricht einer EBIT-Marge von rund 9,6 % (Vj. 5,2 %) und einer Steigerung von rund 88 % gegenüber dem Geschäftsjahr 2012.

Der vorläufig berechnete Umsatz konnte sich leicht auf EUR 101,2 Mio. (Vj. EUR 100,2 Mio.) verbessern. Zudem zeigte sich eine sehr positive Entwicklung beim Auftragseingang, der sich im Geschäftsjahr 2013 mit rund EUR 126 Mio. (Vj. EUR 71,3 Mio.) um ca. 78 % erhöhte. Der Auftragsbestand zum Jahresende 2013 betrug EUR 114 Mio. (Vj. EUR 90 Mio.).

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2