Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© bernardo varela dreamstime.com Elektronikproduktion | 20 Januar 2014

Panasonic will Chip-Werke verkaufen

Panasonic plant, drei seiner Chip-Montagewerke in Südostasien an United Test and Assembly Center (mit Sitz in Singapore) zu veräußern.
Der Verkauf ist Teil der globalen Reorganisation von Panasonic, heißt es in einem Reuters Bericht. Der Deal - welcher Fabriken in Indonesien, Malaysia und Singapur betrifft - soll bereits Anfang Februar abgeschlossen werden. Die Reuters-Quellen berichten jedoch auch, dass sich beide Unternehmen immer noch in Verhandlungen befinden.

Als Randnotiz wird auch erwähnt, dass Panasonic ebenfalls zwei weitere Werke in China ( in Shanghai und Suzhou) veräußern will.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1