Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© firaxissmooke-dreamstime.com Elektronikproduktion | 20 Januar 2014

Arnstadt kommt mit Geschenk zu Solarworld

Damit der Solartechnikhersteller Solarworld die Photovoltaikproduktion im thüringischen Arnstadt von Bosch übernimmt, wurde der Standort mit einigen Millionen Euro "verschönert".
Wie das “Wall Street Journal” unter Berufung auf mit dem Geschäft vertraute Personen berichtete, soll sich Bosch die Übernahme von Arnstadt rund EUR 130 Millionen kosten lassen. Damit will Bosch vor allem seinen früheren Standort schützen. So soll Solarworld die thüringischen Anlagen mehrere Jahre lang nicht als Sicherheit für seine Verbindlichkeiten führen können, heißt es weiter.

Das Bundeskartellamt hat bereits grünes Licht für die Übernahme gegeben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2