Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 14 Dezember 2006

S-sens gewinnt ersten Preis beim Gründungswettbewerb start2grow

S-sens, ein Projekt des Bonner Forschungszentrums caesar, ist der Gewinner des diesjährigen start2grow-Gründungswettbewerbs im Bereich Mikrotechnik. S-sens erhält ein Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro, das zu den höchsten aller deutschen Gründungswettbewerbe gehört.
S-sens entwickelt und produziert innovative Biosensorsysteme für die Forschung und Entwicklung sowie mobile Anwendungen für die Biochemie, Pharmazie und Medizin. Ein erstes Produkt ist bereits auf dem Markt. Für Mitte nächsten Jahres ist die Gründung einer GmbH geplant.

Der international ausgerichtete start2grow-Gründungswettbewerb wird jedes Jahr von der Stadt Dortmund in drei Kategorien durchgeführt und soll Gründerinnen und Gründer beim erfolgreichen Aufbau eines eigenen Unternehmens unterstützen. Das Angebot von start2grow umfasst ein Coaching-Konzept mit Zugang zu einem Netzwerk von über 600 Fachleuten.

Der von S-sens entwickelte Biosensor misst Bindungsprozesse zwischen Molekülen - markerfrei und in Echtzeit. Die Technologie eignet sich gleichermaßen für Anwendungen im Forschungslabor als auch in tragbaren Geräten, beispielsweise für die Umwelt- und Lebensmittelanalyse.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2