Anzeige
Anzeige
Anzeige
© anthony bolan dreamstime.com Elektronikproduktion | 20 Dezember 2012

centrotherm gewinnt wichtigen Auftrag aus China

centrotherm photovoltaics wird Anfang 2013 Solarzellen-Produktionsanlagen für die Antireflexbeschichtung und Phosphordiffusion mit einer Kapazität von 300 Megawatt (MW) an CECEP Solar Energy Technology (Zhenjiang) Co., Ltd. liefern.
Die Ausschreibung für das Schlüsselequipment der Solarzellenlinien erfolgte im Rahmen der ersten Kapazitätserweiterung der Zell- und Modulproduktion. CECEP Solar erteilte dem Unternehmen für Diffusions- und PECVD-Anlagen aus Blaubeuren den Auftrag für die wichtigen Kernprozesse.

„Wir wollen ein führender Lieferant von Photovoltaikprodukten in China werden und unsere Qualitätsprodukte auch weltweit zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten. Mit centrotherm photovoltaics als Lieferanten für das Produktionsequipment zur Herstellung von Solarzellen haben wir einen wichtigen Schlüssel hierzu in der Hand“, betont Jiang Likai, General Manager der CECEP Solar.

„Dieser Auftrag bestätigt unsere Expertise sowie die Qualität und Wirtschaftlichkeit unserer Lösungen für die Solarzellenproduktion, er ist aber noch kein deutliches Zeichen für die Erholung des Marktes für PV-Produktionsanlagen. Nur wenige Solarzellenhersteller investieren aktuell in den Ausbau ihrer Kapazitäten, sondern vielmehr in Upgrades bestehender Produktionslinien. Wir werten diesen Auftrag als einen Lichtblick für das Zukunftspotenzial der Photovoltaik und freuen uns über das Vertrauen, das uns unsere Kunden entgegenbringen“, so Hans Autenrieth, Vorstand für Vertrieb und Marketing der centrotherm photovoltaics AG.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2