Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 06 April 2006

Tyco will angeblich sein spanisches Leiterplattenwerk verkaufen

Gerüchte besagen, dass das Fertigungswerk von Tyco Electronics in Microser außerhalb von Madrid/Spanien verkauft werden soll.
Wie PCB007 meldet, wurde bislang allerdings kein Käufer genannt. Das Fertigungswerk hat sich auf die Produktion von Leiterplatten mit 2 bis 14 Layern sowie mittlere bis große Stückzahlen spezialisiert. Außerdem verfügt der Standort über Erfahrungen in der HDI-Mikrovia-Technologie,
einschließlich einer bis zu 3 + 3 sequentiellen Lamination.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2