Anzeige
Anzeige
Allgemein | 20 November 2006

AZEGO-Gruppe startet erneut am britischen Markt durch

Die AZEGO Aktiengesellschaft vormals firmierend unter ACG Advanced Component Group, wird das Vertriebsgeschäft am britischen Komponenten- und Technologiemarkt wieder ankurbeln.
Dazu hat am heutigen Tag die Tochtergesellschaft AZEGO TS Ltd. an ihrem neuen Sitz in Wokingham, Thames Valley, ihre Tätigkeit aufgenommen. "Unser Engagement im viel versprechenden britischen Markt wird sich positiv auf unseren Umsatz auswirken", erläutert Norbert Wilkat, CEO der AZEGO AG. "Der Wiedereintritt von AZEGO in diesen Markt ist daher ein wichtiger Bestandteil unserer Turnaround-Strategie."

AZEGO ist in Großbritannien ein bekannter Name. Das Unternehmen plant, das Vertriebspersonal innerhalb der nächsten sechs Monate auf sechs Mitarbeiter aufzustocken.

Die Geschäftsführung des neuen Vertriebsbüros liegt in den Händen von Steve Dopson. Als Elektronik Ingenieur kann er mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Elektronikbranche vorweisen. In dieser Zeit war er unter anderem für den belgischen Hersteller Barco sowie für Sony Broadcast tätig. Seit 1994 arbeitete er für den Komponentenlieferanten Freeway Electronics, der 2000 von AZEGO (damals ACG AG) gekauft wurde. Dort hatte er die Funktion des International Vice President inne, teilweise mit Sitz in den USA.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1