Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 15 November 2006

Philips baut Beleuchtungssparte durch Zukauf aus

Die Royal Philips Electronics NV übernimmt von dem Private-Equity-Investor CVC Capital Partners das belgische Unternehmen Partners in Lighting (PLI) und stärkt damit seine Beleuchtungssparte. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2007 abgeschlossen sein.
Philips bezahlt rund 550 Mio EUR in bar für den Anbieter von Beleuchtungssystemen. PLI wird nach eigenen Einschätzung im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 400 Mio EUR erwirtschaften.

Ab dem Jahr 2008 soll PLI einen positiven Beitrag zu den operativen Margen von Philips beisteuern, teilte das Unternehmen mit.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2