Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 06 November 2006

Siemens kauft russischen Automobilzulieferer

Siemens VDO hat die Mehrheit am russischen Automobilzulieferer Avtel erworben. Die Höhe des Kaufpreises für den 51 Prozent Anteil wurde nicht genannt.
Laut Siemens verzeichnet der Automobilmarkt in den GUS-Staaten hohe Wachstumsraten und eröffnet attraktive Geschäftsmöglichkeiten für die Zulieferindustrie. Avtel entwickelt und produziert in Kaluga bei Moskau Motorsteuerungen, Sensoren und Injektoren. Siemens VDO fertigt in Russland bereits Instrumente und Tachographen und entwickelt elektronische Motorsteuerungen.
Avtel ist ein Joint Venture der russischen Unternehmen Avtoelectronica und NPP Elcar. Das russische Unternehmen soll künftig unter dem Namen „Avtel Joint Venture zwischen Siemens VDO, ELCAR und Avtoelectronica“ firmieren. Avtel wurde 1999 in Kaluga gegründet und setzte 2005 es 35 Mill. Euro (1,2 Mrd russische Rubel) um. Avtel beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter.
„Die Beteiligung an Avtel ist ein konsequenter Schritt, unsere Präsenz im russischen Automobilmarkt weiter auszubauen“, sagte Reinhard Pinzer, Mitglied des Bereichsvorstandes von Siemens VDO Automotive.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2