Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 05 April 2006

Trolltech kommt nach Deutschland

Oslo, Norwegen, Das norwegische Softwareunternehmen Trolltech will im Laufe des Jahres Büros in Berlin und München eröffnen. Im Technologiepark Adlershof in Berlin wird ein Entwicklungsteam für die Trolltech Developer Tools und am Standort München die Beratung sowie der technische Support für Mobilfunk- und Embedded-Produkte eingerichtet.
Zu den Kernprodukten des Open-Source-Unternehmens gehören die plattformübergreifende C++-Softwareentwicklungsplattform Qt und Qtopia, eine Entwicklungsplattform für mobile und Embedded-Linux-Geräte. Diese werden von Firmen wie z. B. Adobe Systems, HP, Rohde & Schwarz und Skype eingesetzt.

Das Unternehmen unterhält bereits Büros in Oslo, Norwegen, Palo Alto, Brisbane/Australien und Peking/China und beschäftigt 170 Mitarbeiter.

Trolltech sucht noch Mitarbeiter, die sich an Mette Olsen, Human Ressources, Trolltech, unter Mette.Olsen@trolltech.com wenden können.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1