Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 05 April 2006

Enics verlagert Produktion von<br>Schweden nach Estland

Der finnisch-schweizerische EMS-Anbieter Enics hat mit zwei wichtigen Kunden vereinbart, dass die Fertigung der Produkte dieser Kunden in Zukunft in Estland erfolgen soll.
Es ist noch nicht bekannt welchen Fertigungsanteil der beiden Unternehmen Enics verlagern will. Nach einem Bericht der schwedischen Zeitung VLT handelt es sich um Fertigungsdienstleistungen in der Größenordnung von etwa 1,5 bis 4 MEUR pro Jahr.

Ob Arbeitsplätze wegfallen ist noch nicht bekannt, allerdings könnte eine Vertragsverlängerung bei 35 Teilzeitkräften entfallen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1