Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 30 Oktober 2006

Bosch baut Management im Automotive-Bereich um

Zum 1. Januar 2007 besetzt Bosch den Vorstand seines Geschäftsbereichs Automotive Electronics neu. Damit soll die Rolle der Informationstechnik im Unternehmen aufgewertet werden.
Zum neuen Chef des Bereichsvorstands Automotive Electronics wird Christoph Kübel ernannt, der zudem nach wie vor für kaufmännische Aufgaben und die IT-Koordination zuständig ist. Kübel ersetzt Volkmar Denner, der seit einem Jahr eine Doppelfunktion als Geschäftsführer und Vorstand des Bereichs Automotive Electronics ausübt und sich künftig ganz auf seine Aufgabe als verantwortlicher Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH für die Bereiche Automotive Electronics, Electrical Drives, Starter Motors and Generators sowie ZF Lenksysteme konzentrieren will.
Reiner Kallenbach, bisher im Bereichsvorstand von Automotive Electronics für die Entwicklung verantwortlich, wird für den Verkauf und die Produktbereiche Occupant Safety, Driver Assistance und Body Electronics zuständig sein. Stefan Kampmann wird als Entwicklungschef nachfolgen, er war bislang Leiter der Entwicklung Common Rail des Geschäftsbereichs Diesel Systems.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1