Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 30 Oktober 2006

Photovoltaik-Unternehmen Q-Cells ist Deutschlands am schnellsten wachsendes Unternehmen

Das deutsche Photovoltaik-Unternehmen Q-Cells aus Thalheim bei Wolfen (Sachsen-Anhalt) hat den von Deloitte ausgeschriebenen »Technology Fast 50«-Award gewonnen.
Der Preis wird von der Unternehmensberatung als Qualitätssiegel für unternehmerischen Erfolg im Technologie-Bereich verliehen. Der Wettbewerb wurde 1995 erstmals in den USA gestartet. Mittlerweile loben elf Länder des Deloitte-Netzwerks diesen Preis aus. »Mit dem 'Technology Fast 50'-Award wollen wir Unternehmen und Unternehmerpersönlichkeiten auszeichnen, die Initiative, Innovationsfreude und Risikobereitschaft mit fachlicher Autorität verbinden«, erklärt Dieter Schlereth, geschäftsführender Partner im Bereich Technology, Media und Telecommunications bei Deloitte. »Bewertungskennzahlen hierfür sind unter anderem das kumulierte prozentuale Umsatzwachstum dieser Wachstumsunternehmen. Darüber hinaus müssen die Umsatzerlöse im Jahr 2001 mindestens 50.000 Euro und im Jahr 2004 1.000.000 Euro erreicht haben.« Insgesamt haben die Fast-50-Unternehmen allein im Jahr 2004 bis 2005 deutschlandweit 2994 Arbeitsplätze geschaffen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.06.25 20:55 V8.5.5-1