Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Oktober 2011

Jutze expandiert mit allSMT nach Europa

Jutze expandiert nach Europa und allSMT ist lizensierter Europavertreter geworden. allSMT hat die AOIs von Jutze in sein Neumaschinen-Portfolio aufgenommen.
allSMT GmbH & Co. KG wurde 2002 von Cengiz Karaca gegründet, der bis dahin viel Erfahrung als Techniker für bedeutende SMT-Maschinen Anbieter sammeln konnte. Durch dieses Wissen verhalf er allSMT dazu, eine Dienstleistungsagentur zu werden, die sich auf die Unterstützung vom klein- und mittelständischen Unternehmen spezialisiert hat. Jedoch auch größere Konzerne nehmen den Service immer mehr in Anspruch.

Jutze ist ein Hersteller von professionellen visuellen Inspektionssystemen. Jutzes Hochgeschwindigkeits- und hoch präzises optisches Equipment wird in vielen Bereichen bei der Herstellung von Unterhaltungs- und Haushaltselektronik, Datenübertragungsendgeräten, Computern und Zubehör, Industriesteuerungen, Fahrzeug-Elektronik u.a. eingesetzt.

Das Unternehmen hat sich auf automatische optische Inspektionssysteme (AOIs) spezialisiert, von denen es in den letzten 3 Jahren bereits 650 Stück verkaufen konnte. Jutze wurde dadurch bekannt, dass die Leiterplatten des beliebtesten Smartphones und Tablet-PCs auf seinen Systemen inspiziert werden. Namhafte Konzerne wie Foxconn, Sharp und Sercomm setzen auf die Technik von Jutze.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2016.06.21 22:42 #1799-2