Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 04 April 2006

Mitarbeiter eines Elektronikunternehmens im Irak getötet

Als irakische Polizisten verkleidet haben Bewaffnete auf 14 Mitarbeiter in einem Elektronikunternehmen in Bagdad geschossen und dabei 8 Menschen erschossen und 6 verwundet, meldet die Tageszeitung Daily Star.
Das Motiv des Angriffes ist noch unklar. Überlebende berichten, dass die Bewaffneten nach dem Manager fragten, der aber nicht anwesend war, bevor sie dann das Feuer auf die Mitarbeiter eröffneten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2