Elektronikproduktion | 23 September 2011

Leo Apotheker nicht länger HP-Chef

Leo Apotheker räumt beim Computer-Riesen Hewlett-Packard seinen Chef-Posten: nach nicht mal einem Jahr und mit sofortiger Wirkung. Nachfolgerin wird Meg Whitman.
Leo Apotheker hatte am 1. November 2010 seinen Posten bei HP übernommen, nachdem Mark Hurd (wegen einer etwas undurchsichtigen Affäre mit einer externen Mitarbeiterin) das Unternehmen verlassen musste.

"Wir sind glücklich, jemanden mit den Erfahrungen und dem Kaliber von Meg Whitman zu haben um HP zu führen", erklärte Verwaltungsratsvorsitzende Ray Lane, der selbst eine aktivere Rolle im Management übernehmen wird."Wir befinden uns in einer kritischen Phase und wir brauchen eine erneuerte Führung, um unsere Strategie erfolgreich umzusetzen und unsere Marktchancen zu nutzen".

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.22 10:36 V8.6.0-2