Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 14 Dezember 2010

Leoni verkauft 2 Tochtergesellschaften an euromicron holding GmbH

Leoni verkauft zwei Tochtergesellschaften in Österreich und den Niederlanden an die euromicron holding GmbH.
Auf der Grundlage einer bereits erfolgreich etablierten Kunden-Lieferanten-Beziehung werden beide Unternehmen ihre Partnerschaft im Markt für lichtwellenleiterbasierte Netzwerkinfrastrukturen weiter intensivieren. Im Zuge dessen hat Leoni am vergangenen Freitag die zwei Tochtergesellschaften Leoni NBG Fiber Optics GmbH mit Sitz in Gmünd (Österreich) und die Leoni WCS Benelux B.V. aus Amersfoort (Niederlande) an euromicron verkauft.

Die Leoni NBG Fiber Optics GmbH – künftig euromicron NBG - deckt als Komplettlösungsanbieter ein breites Spektrum an passiven Systemkomponenten wie Glasfaserkabel, Leerrohrsysteme sowie Verbindungstechnik ab und erbringt Planungs-, Engineering-, Projektmanagement- und Installationsleistungen im FTTH-Umfeld vorwiegend im deutschsprachigen Raum. Die Leoni WCS Benelux B.V. fungiert als Vertriebsgesellschaft in der Region Benelux. Beide Unternehmen beschäftigen insgesamt rund 60 Mitarbeiter.

Leoni und euromicron sehen in der Transaktion den Einstieg für eine intensivere Zusammenarbeit im FTTH-Geschäft und erwarten durch eine engere Verzahnung ihrer Kompetenzen und Marktzugänge eine Stärkung der gemeinsamen Marktposition. Auch in anderen Segmenten sehen die Unternehmen Chancen in einem gemeinsamen Engagement.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1