Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 13 Dezember 2010

Hella erhöht Beteiligung an Docter Optics

Hella beabsichtigt, seine Beteiligung an der Docter Optics GmbH in Neustadt/Thüringen durch Übernahme der Geschäftsanteile der Rodenstock Technologie Holding zu erhöhen und damit Mehrheitseigner zu werden.
Der Vorgang steht zur Zeit noch unter Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

Hella will die erfolgreiche Unternehmensentwicklung von Docter Optics gemeinsam mit dem am Unternehmen beteiligten Geschäftsführer weiter vorantreiben. Docter Optics wird dabei weiterhin als selbstständiges Unternehmen am Markt agieren.

Im Fokus steht insbesondere die Weiterentwicklung der Projektionslinsen entsprechend den Anforderungen der rasanten Entwicklung neuer LED-Beleuchtungstechnologien in Kfz-Scheinwerfern. Zudem soll das Geschäftspotential der Sparte Non-Automotive stärker ausgebaut werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1