Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 15 September 2006

Preise für Speicherbauteile steigen

Derzeit freuen sich die Hersteller von Speicherchips und Speichermodulen (DIMMs) über steigende Preise. Der Marktführer Samsung meldet sogar schon erste DRAM-Lieferengpässe. Während im Frühjahr Produktionskapazitäten von DRAMs zu NAND-Flash-Chips verlagert wurden, geht es nun möglicherweise wieder in die umgekehrte Richtung.
Mittlerweile ist die DRAM-Nachfrage hoch und die NAND-Flash-Preise sind auf Grund der ausgebauten Fertigungskapazitäten im Keller. Die Preissteigerung soll sich nach Ansicht von DRAMeXchange noch bis in den November anhalten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1