Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 06 September 2010

Leoni profitiert von Kupferpreis

Der Hersteller von Kabeln und Kabelsystemen Leoni dürfte vom hohen Kupferpreis profitieren. Experten gehen davon aus, dass die Umsatzschätzung von EUR 2,7 Milliarden zu niedrig ist.
Der zuletzt florierende Kupferpreis mit etwa EUR 5'950 pro Tonne (seit Juni 2010 um 13% gestiegen), dürfte die Umsätze von Leoni im Segment Wire & Cable Solutions im zweiten Halbjahr deutlich stützen, meint Equity Research Unternehmen Montega.

Leoni profitiert derzeit von den deutlich gestiegenen Produktionsvolumina der Automobilhersteller und zahlreichen neuen Produktanläufen. Sowohl bei den Bordnetzsystemen (WiringSystems) sichern aktuell Projekte wie der BMW5er, MercedesC-Klasse (China), E-Klasse (weltweit) eine anhaltend hohe Auslastung.

Auf Basis der Umsatzschätzung 2010 von EUR 2,8 Mrd. und einer zum ersten Halbjahr in etwa konstanten EBITDA-Marge von 8% rechnen die Experten von Montega mit einer positiven Ergebnisüberraschung in Q3 bzw. im zweiten Halbjahr.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1