Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 08 Juni 2010

Qualcomm investiert strategisch in Anteryon

Qualcomm hat, als Teil der europäischen Gesamtyinvestitionen, eine strategische Beteiligung an Anteryon bekanntgegeben.
Qualcomm Ventures Europe steigt damit zum führenden Anteilseigner auf. BNP Paribas Private Equity und Biggell Finance bleiben nach wie vor Anteilseigner. Ebenfalls neu engagiert ist Quest for Growth , ein belgischer Investmentfonds. Die Investition wird für die Entwicklung der WaferOptics-Technologie zur Produktion optischer Module und zur Ausweitung der Produktionsanlage von Anteryon in Asien genutzt. Die Einzelheiten der Investition wurden nicht bekannt gegeben.

“Mit dieser Investition können wir weltweit unsere Herstellungsanlagen voranbringen. Das schliesst die Ausweitung der Anlagen in Eindhoven und die Errichtung einer hochmodernen neuen Anlage im Fernen Osten ein. Um die Massennachfrage des Marktes zu erfüllen, werden wir nach weiteren Wegen zum Ausbau unseres Geschäfts, wie der Partnerschaft mit anderen Akteuren in der Lieferkette und/oder durch Lizenzierung unserer Technologie, suchen”, meint Gert Jan Bloks, CEO von Anteryon.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1