Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 09 April 2010

Siltronic reduziert Kurzarbeit

Die Siltronic AG in Freiberg (Sachsen) hat die Kurzarbeit weiter reduziert. Diese bewegt sich nun 'im unteren einstelligen Prozentbereich'.
Pressesprecher Kai Knitter wird in einem Artikel der Freie Presse mit den Worten zitiert: "Wir begleiten hierdurch kurzfristige Schwankungen bei der Auslastung."

Noch zu Anfang des Jahres waren mehr als 200 Mitarbeiter des Unternehmens con der Kurzarbeit betroffen. Beim Hersteller von Siliziumwafern hatten im April 2009 konzernweit rund 3'100 Mitarbeiter kurz gearbeitet - der Höchststand während der weltweiten Wirtschaftskrise.

Derzeit gebe es außer am Standort Freiberg keine Kurzarbeit mehr im Konzern, heisst es im Artikel weiter.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2