Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 15 August 2006

SanDisk gibt Details zum Kampf um MP3-Patente bekannt

SanDisk Corp. ist eigentlich ein Anbieter von NAND-Flash-Speicherkarten. Das Unternehmen soll aber MPEG-Audio-Patente von Philips, France Telecom und anderen verletzt haben. Details hierzu sind in einem Dokument für die U.S Securities and Exchange Commission (SEC) enthalten.
Der Disput, der zuerst auf die Niederlande beschränkt schien, hat sich während des zweiten Quartals 2006 nun auf Großbritannien, die Vereinigten Staaten und Deutschland ausgeweitet.
SanDisk verkauft Sansa MP3-Player mit eingebautem NAND-Flash-Speicher unter eigener Marke. Das Unternehmen Societa' Italiana Pro Lo Sviluppo Dell'electtronica, S.I.Sv.El., S.p.A. (Sisvel), ein Patent-Managementunternehmen, hat bei verschiedenen Gerichten in mehreren europäischen Ländern Klage gegen SanDisk wegen Patentverletzung eingereicht. Sisvel behauptet, dass die MP3-Produkte von SanDisk europäische Patente verletzen. Sisvel ist Lizenznehmer dieser Patente und will die Rechte nun durchsetzen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1