Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 November 2009

Infineon & Nokia: Zusammenarbeit bei LTE-Lösungen

Infineon Technologies und Nokia wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen und gemeinsam Hochfrequenz (Radio Frequency, RF)-Transceiver-Lösungen für die nächsten Generationen von Mobilfunkstandards zu entwickeln.
Durch ihre Entwicklungspartnerschaft wollen die beiden Unternehmen die Kompatibilität und das einwandfreie Zusammenspiel zwischen Nokias lizenzierbaren Baseband-Modem-Technologien und Infineons innovativen RF-Lösungen sicherstellen. Beide Unternehmen können auf diesem Gebiet auch mit anderen Partnern kooperieren.

„Wir freuen uns, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Nokia über unsere derzeitigen Plattform- und RF-Aktivitäten hinaus auszubauen“, sagte Prof. Dr. Hermann Eul, Mitglied des Vorstands von Infineon Technologies. „Durch die Verbindung von Nokias zukunftsweisender Modemtechnologie mit Infineons marktführenden RF-Transceiver-Lösungen entstehen äußerst wettbewerbsfähige Chipset-Lösungen.”

Ihre Zusammenarbeit wird es den beiden Unternehmen erleichtern, die Standardisierung von Schnittstellen für den LTE-Advanced-Mobilfunkstandard voranzutreiben, der Datenraten von bis zu 1Gbit/s ermöglicht. Ein geprüftes System mit offener Schnittstelle wird die Markteinführung neuer Produkte beschleunigen und für mehr Wettbewerb auf dem Markt für zukunftsweisende Modem-Chipsets sorgen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.26 14:48 V8.7.3-1