Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 15 Mai 2009

Bei Leoni werden weitere Restrukturierungen geprüft

Im Hinblick auf weitere geplante Anpassungen wurde die Reduzierung um rund 140 MItarbeiter an den deutschen Standorten und um 120 Mitarbeiter am Standort Viana in Portugal angekündigt.
Weitere Restrukturierungsaktivitäten sind in Prüfung, heisst es im Quartalsbericht (1Q/09). Leoni geht für das Gesamtjahr 2009 unverändert von einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisrückgang im Konzern aus. Wie lange die globale Wirtschaftskrise anhalten wird und wie stark sie sich auf die verschiedenen für Leoni wichtigen Märkte auswirkt, lässt sich nicht vorhersagen, so der Bericht.

Auf Grund des schwierigen konjunkturellen Umfelds musste die Zahl der Mitarbeiter im Leoni-Konzern Anfang 2009 trotz der vielfältigen Flexibilisierungsmassnahmen weiter deutlich verringert werden. Zum Ende des 1Q (endete 31.03.09) beschäftigte der Konzern 45007 Arbeitnehmner (VJ: 52179), was eine Verringerung von 7172 Arbeitnehmern ergibt. Vom Stellenabbau waren fast ausschliesslich ausländische Standorte betroffen. Sowohl im In- als auch im Ausland wurden bereits weitere Einschitte vereinbart und entsprechende Rückstellungen gebildet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2