Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 März 2009

Spansion ist insolvent

Die US-chipmaker Spansion hat Antrag auf Insolvenzschutz unter Kapitel 11 des US-amerikanischen Bankruptcy Court in Wilmington, Delaware gestellt.
Letzte Woche hat das Unternehmen - ein 2005 Spin-off von Advanced Micro Devices - angekündigt seine Belegschaftszahlen um 35% zu reduzieren. "Angesichts unserer Konzentration auf die Zukunft von Spansion, hat der Vorstand beschlossen, dass ein Insolvenzschutz unter Kapitel 11 das wirksamste Mittel dastellt", erklärte Präsident und CEO John Kispert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1