Anzeige
Komponenten | 15 Januar 2009

Tyco Electronics zieht in die Schweiz um

Der Elektronikkonzern Tyco Electronics Ltd. hat seinen Hauptsitz in Pembroke auf den Bermudas. Das Board des Unternehmens hat nun einstimmig einer vorgeschlagenen Verlegung des Hauptsitzes in die Schweiz zugestimmt.
Laut Tyco müssen noch die Aktionäre auf einer außerordentlichen Hauptversammlung in Pembroke (Bermuda) über den geplanten Schritt abstimmen. Sollten sie grünes Licht geben, wird der Konzern die Verlegung so bald wie möglich umsetzen.

Tyco sei in der Schweiz seit 1985 stark vertreten, darunter mit Verwaltungsaktivitäten, vier Produktionswerken und rund 1.000 Mitarbeitern. Zudem weise die Schweiz ein stabiles politisches, wirtschaftliches und regulatorisches Umfeld auf, so CEO Tom Lynch.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.02.08 17:15 V9.2.4-1