Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 17 Dezember 2008

Elektronischen Baugruppen: Wachstum auch im 3Q, Eintrübung erwartet

An den Auftragseingängen und Umsätzen im 3. Quartal 2008 sind die Vorboten einer Konjunkturflaute bei den Herstellern von elektronischen Baugruppen noch nicht ersichtlich. Dies meldet der ZVEI-Fachverband Electronic Components and Systems.
Der Auftragseingang sowohl bei Inhouse-Herstellern als auch bei Electronic Manufacturing Services Providern lag im dritten Quartal um 7,7% höher als im gleichen Quartal des Vorjahres. Der Exportanteil des Auftragseingangs betrug 20,2%.

Beim Umsatz wurde ein Rückgang von 1,3% gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres verzeichnet, der Exportanteil am Umsatz lag bei 19,4%.

Das Book-to-Bill-Ratio erreicht 1,04. Trotz dieses noch leicht nach oben zeigenden Indikators und des bisher guten Geschäftsverlaufs hat sich die Stimmung in den Unternehmen deutlich eingetrübt. Einer Umfrage zu Folge erwartet mehr als die Hälfte in den kommenden 12 Monaten einen schlechteren Geschäftsverlauf. Dies werde voraussichtlich bereits im vierten Quartal deutlich sichtbar, erwartet der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie.



*) Das Book-to-Bill-Ratio als Indikator für den mittelfristigen Trend kennzeichnet das Verhältnis von Auftragseingang zu Umsatz, ein Book-to-Bill-Ratio von 1,10 entspricht zum Beispiel einem Auftragseingang von €1,10 bei €1,00 Umsatz im gleichen Zeitraum.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2