Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 21 November 2008

Renesas Landshut Werk geht an Silicon Foundry Holding

Renesas hat alle Aktien der ehemaligen Renesas Semiconductor Europe (Landshut) GmbH (RSEL) an die Silicon Foundry Holding GmbH (SFH) übertragen. Ab sofort stehen die ehemaligen RSEL Einrichtungen in Landshut im Besitz von SFH.
Um wettbewerbsfähig zu bleiben, hat Renesas beschlossen, alle zukünftigen Investitionen in den größeren Produktionsanlagen (in Japan) zu tätigen.

Renesas eine gründliche Bewertung aller möglichen Optionen für die Zukunft der Landshut-Anlage durchgeführt, um Produktionsressourcen weltweit zu optimieren. Renesas hat deshalb den Vorschlag der SFH akzeptiert, die Landshut-Anlage in eine analoge Pure-Play-Foundry-Anlage umzuwandeln. Nach der Übertragung der Anlage, wird Renesas die Produktion seiner Produkte bis Dezember 2009 an SFH vergeben. Zudem bleibt Renesas - mit 11 Verkaufsbüros und 4 Design-Standorten in Europa (vor allem in Großbritannien und Deutschland) auch weiterhin dem europäischen Markt verpflichtet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.20 13:29 V9.1.4-1