Anzeige
Anzeige
Komponenten | 12 November 2008

Balda übernimmt das Joint Venture Balda Lumberg Deutschland vollständig

Balda AG übernimmt mit sofortiger Wirkung sämtliche Anteile am Gemeinschaftsunternehmen Balda Lumberg Deutschland GmbH & Co. KG, Bad Oeynhausen, von der Lumberg-Gruppe, Schalksmühle.
Das nun im alleinigen Eigentum der Balda AG stehende Unternehmen fungiert als Holding der beiden brasilianischen Konzerngesellschaften mit Produktionsstandorten in Sao Paulo und Manaus. Über die Inhalte des Kaufvertrags haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die brasilianischen Konzerntöchter haben im Geschäftsjahr 2008 (30. September) quotal konsolidiert rund 5 Prozent zum Konzernumsatz in Höhe von 207,1 Millionen Euro beigetragen. Balda wird voraussichtlich in Brasilien keine neuen Investitionen mehr tätigen. Bis auf weiteres werden die Ergebnisse der beiden Konzerntöchter zu 100 Prozent konsolidiert. Mit der Übernahme hält sich Balda alle in Betracht kommenden Optionen offen, wie in Brasilien weiter zu verfahren ist.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-2