Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 07 Oktober 2008

AMD gliedert Chipproduktion in Joint Venture aus

AMD wird die Chipproduktion in ein Joint Venture ausgliedern. Wie das WAll Street Journal berichtet, wird das Joint Venture dann Speicherchips sowohl für AMD als auch und für andere Unternehmen herstellen.
Damit haben sich die Gerüchte der letzten Zeit wohl bestätigt. Die AMD-Werke in Dresden sollen vom Gemeinschaftsunternehmen übernommen werden. Die Finanzierung der Ausgliederung soll von Investmentgesellschaften der Regierung von Abu Dhabi kommen, so der Bericht weiter. Dabei soll es sich bei einem der Investoren um Mubadala Development handeln, welche bereits 8% an dem Konzern hält.

Wie dem Bericht weiter zu entnehmen war, soll AMD heute weitere Informationen freigeben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2