Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 01 Oktober 2008

Atmel verkauft deutsche Wafer-Fabrik

Atmel hat vor kurzem eine Einigung mit Tejas Silicon Holdings (UK) in Bezug auf den Verkauf der Wafer-Fertigung in Heilbronn, Deutschland erreicht.
Der Verkauf unterliegt den üblichen Bedingungen und wird voraussichtlich im vierten Quartal 2008 abgeschlossen sein. Atmel hatte zuvor die Verkaufsabsichten für diese Produktionsanlagen im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung angekündigt. Um einen nahtlosen Übergang für die Kunden zu gewährleisten, treten Atmel und TSH (UK) in einen Liefervertrag, wonach Atmel während der nächsten 3 Jahre auch weiterhin Produkte aus Heilbronn beziehen wird.

Unter den Bedingungen der Vereinbarung, erwirbt TSH (UK) Atmel's Wafer-Fertigung - einschließlich aller Geräte, sonstige Vermögenswerte und bestimmter Mitarbeiter-Verbindlichkeiten. Zudem wird TSH (UK) die Anlage leasen und Prozess-Technologie lizensieren.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1