Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 09 September 2008

AMD: Spin-off nun doch offiziell?

Gerüchte gibt es nun schon seit längerem, dass US-Chipmaker AMD seine Produktionsanlagen in Dresden verkauft bzw. in ein eigenes Unternehmen abspaltet. Diese Gerüchte wurden jedoch immer wieder dementiert. Hat sich dies nun geändert?
Dirk Meyer, seit rund einem Monat CEO bei AMD, erklärte in einem Interview mit Fortune, dass ein Spin-Off der beiden Werke geplant sei. AMD werde demnach zukünftig ein Chip-Manufacturer ohne eigene Produktion.


Zudem liess der CEO offen, wann genau die Veränderungen in Kraft treten sollen. Allerdings versicherte er, dass bis ende des Jahres eine Entscheidung fallen solle. Ungewiss ist auch, ob die Werke komplett verkauft oder in ein Spin-Off Unternehmen ausgegliedert werden sollen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1