Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 September 2008

Qimonda-Verkauf in den nächsten Wochen?

Die Gerüchte über einen möglichen Verkauf von Qimonda reißen nicht ab. Nach neuesten Presseberichten soll der Verkauf bereits in wenigen Wochen abgeschlossen sein.
Der Chiphersteller hatte immer wieder betont, dass man für einen Verkauf der Tochter alle Optionen offen hält. Die Financial Times Deutschland berichtet nun, dass der Verkauf von Qimonda unmittelbar bevorstehe. Das Blatt zitiert dabei nicht näher benannte Unternehmenskreise.

Dem Bericht zu Folge spricht Infineon derzeit mit drei Käufern. Wie bereits in den Gerüchten angedeutet, sind Micron und Elpida mit von der Partie. Obwohl Elpida bereits Kooperationspartner von Qimonda ist (evertiq berichtete), ist das US-Amerikanische Unternehmen Micron Technology der aussichtsreichste Kandidat.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2