Anzeige
Anzeige
Komponenten | 21 Mai 2008

Qimonda gewinnt AMD als Partner

Qimonda hat AMD als Partner für die Markteinführung des neuen Grafikstandards GDDR5 gewonnen. Qimonda hat bereits mit der Volumenfertigung begonnen und liefert an AMD GDDR5 512Mbit Komponenten mit einer Geschwindigkeit von 4.0Gbps.
GDDR5 wird als nächster Grafikstandard deutliche Verbesserungen hinsichtlich der Speicher-Bandbreite und des Stromverbrauchs bieten. Der Standard zielt auf verschiedenste Anwendungen – von Hochleistungsgrafikkarten für PCs bis hin zur Notebook-Grafik. Für einen späteren Zeitpunkt ist zudem die Einführung bei Videokonsolen und anderen Grafik-intensiven Anwendungen geplant.

„Wir sind sehr stolz darauf, AMD bereits sechs Monate nach Bereitstellung erster Muster nun GDDR5-Komponenten in großer Stückzahl liefern zu können”, sagte Robert Feurle, Vice President Business Unit Specialty DRAM der Qimonda. „Dies ist ein weiterer Meilenstein in unserer erfolgreichen GDDR5-Roadmap, der unsere Position als innovatives Unternehmen im Grafik-DRAM-Markt unterstreicht.“

„Die überzeugende GDDR5-Roadmap von Qimonda war ausschlaggebend für unsere Entscheidung, Qimonda als primären Technologiepartner für unsere GDDR5-GPU-Einführung auszuwählen”, sagte Joe Macri, Sr. Director, Circuit Technologies, AMD. „Sowohl die Verfügbarkeit von ersten Mustern als auch die Lieferung von hohen Stückzahlen zu einem frühen Zeitpunkt waren sehr wertvoll für uns hinsichtlich der Entwicklung und Einführung unserer kommenden Hochleistungs-GPU.”

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-2